Startseite
    Existent
    Gelebt
    Gedacht
    Getraeumt
    Gewuenscht
    Erinnert
    Gekotzt
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/leicht.getraeumt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Es ist schon komisch.
Ich kann nicht anders, als immer wieder zurueckzuschauen und mich mit meinem heutigen Ich zu vergleichen. Wie ich damals war. Wie ich eigentlich auch noch bin, nur staerker. Haette ich mir vor 5-7 Monaten, oder lass es auch 3 sein, vorstellen koennen, dass ich heute hier sitzen und mit so einem guten Gefuehl dies hier schreiben wuerde? Alle Menschen, die mir damals so gut zuredeten, mir Mut machen wollten, mir schworen, dass es mir bald besser geht, habe ich verabscheut. Fuer ihre Schleimereien, ihr Moechtegern-Wissen, die mir irgendetwas von ihren ach so wertvollen Erfahrungen abgeben wollten.
Es stimmt. Sie hatten Recht.
Und jetzt? Ich fuehre ein so ziemlich normales Leben. Ich fahre Bus, ich gehe raus, auch allein, ohne "Begleitschutz", ich gehe in die Schule und die Ueberwindung, die immer hinter all dem steckte, wird immer kleiner. Die Freude am Leben, die Neugier, die Entdeckungslust immer groeßer.
Ich bin zwar noch krank, aber darueber nachzudenken tut im Moment nicht weh. Und das "Darueber-Nachdenken" ist kein taeglicher Zwang mehr.
Natuerlich habe ich noch ein ganzes Stueck vor mir. Und ich bin mir auch jetzt noch sicher, dass das alles nicht leicht wird. Aber ich weiß, dass das Schlimmste ueberstanden ist und ich die Kraft habe den Rest zu schaffen.

Und jetzt?
Einfach nur leben!
7.2.08 21:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung